Lumia Stiftung
Suche zurücksetzen

Suchergebnisse

Gründung der Lumia Stiftung

In der Wertschätzung für Hede Haenchens Lebensleistung wurde im Jahre 2000 die Lumia Stiftung gegründet, um die Ansätze ihrer Arbeit für Familien mit einem Kind im Wachkoma fortzuführen. Hede Haenchen ist 2006 im Alter von 85 Jahren in Berlin gestorben.

In unserem Selbstverständnis teilen wir die Auffassung von Frau Haenchen, dass Menschen im Wachkoma zu Wahrnehmungen fähig sind und dass eine individuelle und liebevolle Betreuung für die Entwicklung eines unfallgeschädigten Kindes zentral wichtig ist.

Darüber hinaus gilt unsere Unterstützung besonders den pflegenden Eltern. Wir möchten sie darin bestärken, die neue Situation anzunehmen. Wir möchten in ihnen die Fähigkeit wecken, wieder Mut zu schöpfen und miteinander Lebensfreude zu empfinden.